ABSOLUT Mode Edition Show

Einen ABSOLUT modischen Abend erlebten am 20. Oktober 2011 die rund 100 geladenen Gäste bei der ABSOLUT MODE EDITION Show im glanz & gloria, Salon für Mode und Haare in der Schottenfeldgasse in Wien. Im Spotlight stand die Limited Edition 2011 von ABSOLUT Vodka, beim Fotocall bewiesen auch die vier Accessoires, die die Designer Andreas Eberharter (AND_i), Martina Müller (Callisti), Marcos Valenzuela (Tiberius) und Barbara Habig eigens gestalteten, dass sie ABSOLUT tragfähig sind. In den Kleiderschränken des Shops hing nämlich ausnahmsweise keine Haute Couture, aber das Ergebnis eines modeintensiven Kreativprozesses der drei Fotografen Raphael Just, Wolfgang Pohn und Rafaela Pröll. Die heimische Modewelt war begeistert – von 25 Jahren Mode-Erfahrung des coolen „Schweden“ und den modischen Kreationen.

Ballett-Gott Mihail Sosnovschi war für einen Abend lang Model für Andi Eberharter, der bereits Lindsay Lohan, Lady Gaga und Beyonce zu seinen Fans zählt. An seinem Model „Mischa“ präsentierte er die eigens kreierte ABSOLUT MODE Maske. „Ich habe schon öfter in Aufführungen Masken getragen, ich mag das, nur beim Sprechen irritiert es mich nach wie vor – wie eine Brille will ich sie dann immer abnehmen,“ scherzte der Ballettstar, der seiner Premiere am kommenden Mittwoch und dem Geburtstag seiner Kollegin Sarkissova entgegenfiebert. Marcos Valenzuela hatte für die neue Limited Edition eigene Handschuhe gefertigt. Bei der gestrigen Show schmückte er niemand Geringeren als Profi-Boxer Fadi Merza damit: „Mit Marcos musste ich mir Gott sei Dank keinen Boxkampf liefern“. Martina Müller perfektionierte ihren ABSOLUT MODE Style an Model Nina von Wiener Models, die Hüte von Barbara Habig passten Musikerin Chrissi „ABSOLUT Hut“ Klug von Luttenberger-Klug ABSOLUT perfekt. „Hut ist im Trend und sie hat das perfekte Hutgesicht“, waren sich die Stylisten Yoan Gonfond und Odo Mischitz einig. Das graue Kleid von Chrissi stammte aus der Kollektion sposa toscana by Eva Poleschinski und war schon Filmball-erprobt. Musikerin Doretta Carter zeigte sich indes von den Modelmaßen 8,1 x 23,5 cm der ABSOLUT MODE Edition begeistert.

Beim Genuss des eigens kreierten ABSOLUT MODE EDITION Drink – ganz Model-like mit Gurkengarnitur – und dem köstlichen, „kalorienarmen“ Fingerfood (Absolut Mode Menü) von Haubenkoch Erich Cochlar wurde bis spät in die Nacht hinein über die Kooperationen des schwedischen Premium-Vodkas mit internationalen und heimischen Modegrößen sinniert.

Ich hatte das Vergnügen, an diesem modischen Event teilnehmen zu dürfen und das köstliche Fingerfood wahrhaftig zu genießen. Es war ein wirklich berauschendes Fest, welches dieser wunderschönen Flasche alle Ehre machte. Es hat mich gefreut, mit Barbara Sprick, Bernhard Eisheuer und anderen Vertretern von Pernod Ricard Austria und ebenso der Vertreterin von ABSOLUT Vodka Austria fachzusimpeln. Ich freue mich schon auf weitere Events und hoffe, auch dann wieder dabei sein zu dürfen.

Und das ist der neue ABSOLUT MODE EDITION Drink:
4cl ABSOLUT Vodka
2 cl Lillet
Schweppes®Tonic Water
Zubereitung: Alle Zutaten über Eis in ein Longdrinkglas gießen und mit einer Gurkenscheibe garnieren.

Weitere Bilder:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.